Meldungen

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel erstmals digital – Rosengarten auf der Biofach 2021

Die Naturkostmarke präsentiert auf der Biofach neue Subbrand mit Nussmus-Crunchys

Mit seiner Naturkost-Marke Rosengarten zeigt das fränkische Traditionsunternehmen Commitment

Das internationale Klassentreffen der Branche fand in diesem Jahr erstmals digital statt. 1.443 Aussteller informierten die 13.800 Besucher mit eigenen Präsentationen wie digitalen Verkostungen oder Produktvorstellungen. Die Vertreter der Branche freuten sich über drei Tage voller Unternehmens- und Produktinformationen, Wissensvermittlung, Matchmaking und Networking.

Rosengarten mit neuer Subbrand

Der diesjährige Messeauftritt der Marke Rosengarten drehte sich rund um das Thema Crunchy: Mit gleich drei neuen Crunchys unter einer neuen Subbrand im Gepäck geht das Jahr gut los. HaferRosi ist die neue Fachhandelsmarke aus dem Hause Rosengarten und kommt ab März mit drei einzigartig, nussigen Crunchys auf den Markt. Alle Produkte enthalten Hafer aus deutschem Anbau. Die eigentliche Geheimzutat ist aber das darin enthaltene Nussmus, das die Zugabe von anderen pflanzlichen Fetten und Palmöl überflüssig macht. Die drei Sorten Haselnuss, Mandel und Kokos erreichen so einen Nussanteil von über 30 Prozent. Ihre Verpackung ist mit CO2-sparenden Wasserfarben bedruckt und zu 100 Prozent recyclingfähig. Weitere Produkte werden folgen.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung ganz oben auf dem Trendbarometer

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung zeigen sich in den Trends der Biofach, wobei die Verantwortung gegenüber der gesamten Wertschöpfungskette an Bedeutung gewinnt. Auch die Minderleinsmühle und seine Fachhandelsmarke Rosengarten agieren seit jeher nach dem Motto „Verantwortlich Handeln, heute für morgen“. So setzt sich Rosengarten für 100 Prozent Öko-Landbau ein und fördert verschiedenste Projekte.

zurück zur Liste