Qualitätsanspruch

Immer das Beste. Immer konsequent bio. Und immer für Ihren Genuss.

— Rosengarten

Die Rosengarten-Qualität

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Herstellung biologischer Lebensmittel garantieren wir Ihnen höchste Qualität und Sicherheit unserer Produkte. Umfangreiche qualitätssichernde Maßnahmen sorgen dabei für den besten Geschmack und die gleichbleibend hohe Qualität eines jeden Rosengarten-Artikels. Bei Rosengarten haben wir eben nicht nur viel Erfahrung, sondern auch hohe Ansprüche und geben Ihnen folgende Qualitätsversprechen auf unser abwechslungsreiches Bio-Sortiment:

  • Ohne Farb- und Konservierungsstoffe, wie gesetzlich vorgeschrieben.
  • Ohne Kristall- bzw. Raffinadezucker, hauptsächlich mit Rohrohrzucker oder Honig gesüßt.
  • Lückenlose Kontrolle der eingesetzten Rohstoffe und Endprodukte auf biologische Herkunft.
  • Ausschließliche Verwendung von Schokolade ohne Emulgatoren.
  • Für unsere feinen Müslimischungen verwenden wir ausschließlich Vollkornflocken.
  • Keine Verwendung genmanipulierter Rohstoffe.

Qualität bedeutet für Rosengarten Transparenz und Innovation. Bei der Entwicklung unserer Produkte legen wir großen Wert auf unverfälschte Rezepte und verzichten, wo immer möglich auf Zusatzstoffe. So verwenden wir ausschließlich Schokolade ohne Emulgatoren wie Sojalecithin. Für unsere Dinkelgebäcke verarbeiten wir nur Ursorten, wie Bauländer Spelz oder Frankenkorn.

Downloads:

Unsere Qualitätssicherung

Unsere ganzheitliche Ausrichtung auf natürliche und biologische Produkte verpflichtet uns zu einer Qualitätssicherung auf höchstem Niveau. Unsere Qualitätssicherung setzt sich aus Mitarbeitern unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen. Dieses Team prüft, analysiert, kontrolliert und bewertet täglich die verwendeten Rohstoffe, die Verarbeitungsqualität und natürlich die Endprodukte. Kein Produkt verlässt unser Haus, ohne dass es in unserem Sensorik-Kreis verkostet wurde. In enger Zusammenarbeit mit zertifizierten Prüfinstituten werden unsere Produkte engmaschig auf Rückstände, wie z.B. Pestizide kontrolliert. Wir garantieren die Einhaltung der Vorgaben des "Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) Herstellung und Handel e.V."

Wir von Rosengarten denken und handeln nachhaltig

Unter dem Motto „Verantwortlich handeln – heute für morgen!“ richtet Rosengarten seine unternehmerischen Tätigkeiten langfristig nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit aus. Zunächst bedeutet Nachhaltigkeit, die Handlungsweisen von heute auch für morgen rechtfertigen zu können. Dabei beziehen wir die Ökologie, soziale und ökonomische Aspekte mit ein.

Wir möchten bei all unseren Planungen, Handlungen und Entscheidungen die Nachhaltigkeit unseres Tuns bedenken. Dies erreichen wir aber nur, wenn wir alle unsere Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden in unsere Philosophie einbinden. Gemeinsam arbeiten wir an einer steten Weiterentwicklung.

Was wir schon erreicht haben

  • Der verwendete Strom wird ausschließlich durch Wasserkraft erzeugt.
  • Massivbauweise der Gebäude
  • Der Umgebung angepasstes Firmengebäude
  • Moderner Fuhrpark nach EU5-Norm
  • Gesundheitsmanagement für die Belegschaft
  • Frauenquote

Was bedeutet ökologische Landwirtschaft?

Durch das Angebot unserer Produkte fördern wir den Biolandbau in Deutschland und generell auf unserer Erde.

Bio Bauernhöfe arbeiten nach dem Konzept geschlossener landwirtschaftlicher Kreisläufe. Das gesunde Bodenleben zum Beispiel, das durch die Verwendung von Stalldünger gefördert wird, und der Aufbau der Bodenfruchtbarkeit in Form von Humus, vermindern Bodenerosion und den Verlust von Nährstoffen und Wasser. Außerdem sollten zugeführte Stoffe wie Stalldünger und Futtermittel, prinzipiell hofeigen sein oder vom Nachbarhof stammen.

Biolandwirte versuchen, Mensch und Natur in Harmonie zu bringen. Dies tun sie mithilfe von Methoden, die sowohl produktiv sind, als auch die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren. Dazu gehört z.B. mechanische Unkrautbekämpfung anstatt des Einsatzes von Herbiziden.

  • „Die biologische Produktionsweise trägt zu einer großen biologischen Vielfalt und der Bewahrung von Arten und natürlichen Habitaten bei.“
  • „Die biologische Produktionsweise nutzt Energie und natürliche Ressourcen auf verantwortungsvolle Weise.“
  • „Die biologische Produktionsweise achtet auf lokale und regionale Ausgeglichenheit und fördert die Verwendung hofeigener Ressourcen.“
  • „Die biologische Produktionsweise stärkt das Bodenleben, die natürliche Bodenfruchtbarkeit und die Wasserqualität.“
  • „Das Wachstum der Biolandwirtschaft schafft mehr Arbeitsmöglichkeiten und Wohlstand für die ländliche Wirtschaft und trägt zur Bewahrung und Verbesserung von ländlichen Gegenden bei.“